Jugendfeuerwehr Informationen


Was ist die Jugendfeuerwehr

 

Die Jugendfeuerwehr (Deutsche Jugendfeuerwehr) ist eine Unterorganisation des Deutschen Jugendfeuerwehrverbandes. Sie ist so genannter Träger der Deutschen Jugendhilfe nach dem „Kinder und Jugend Hilfegesetz“

 

Wer leitet die Jugendfeuerwehr

 

Der „Leiter der Feuerwehr“ ist gleichzeitig auch Leiter der Jugendfeuerwehr. Doch weil er nicht immer Zeit für die Kinder / Jugendlichen hat delegiert er einen Jugendwart, dieser übernimmt die Aufgabe der Betreuung und Ausbildung der Kinder / Jugendlichen und bildet sich für diese Aufgaben speziell aus.

 

Wer ist der Jugendwart

Der Jugendwart ist der Betreuer der Kinder / Jugendlichen und ist Ansprechpartner zu allen Fragen was die Kinder und Jugendlichen innerhalb der Feuerwehr betrifft. Er wird von der Wehrleitung berufen. (siehe oben)

 

Welche Qualifizierung hat der Jugendwart / wie ist er ausgebildet

 

Der Jugendwart hat die feuerwehrtechnische Ausbildung zum Truppführer absolviert, was wie unterste Führungsebene in der Feuerwehr darstellt. Außerdem besucht der Jugendwart Seminare und Lehrgänge, die ihm den Umgang mit Kinder und Jugendlichen lehren.

Diese Lehrgänge werden in regelmäßigen Abständen aufgefrischt, sodass der Jugendwart immer nach aktuellen Gesetzen handeln kann.

 

Was machen die Kinder und Jugendlichen in der Feuerwehr

Die Kinder / Jugendlichen werden speziell auf die belange der Feuerwehr „feuerwehrtechnisch“ ausgebildet.

Doch dies ist nur ein Teil der Aktivitäten der Jugendfeuerwehr.

Der andere Teil besteht zum großen aus sportlichen Aktivitäten wie Volleyball und Wettbewerben wie Löschangriff hinzu kommt die allgemeine Jugendarbeit (Jugendfeuerwehr ist Träger der Jugendhilfe) dazu gehören z.B.: Prävention (Gewalt- Drogenprävention) und andere Aktivitäten wie Plätzchenbacken zu Weihnachten, Spielnachmittage, Jugendfeuerwehrlagern,…

 

Wer kann mitmachen

Mitmachen kann eigentlich jedes Kind und jeder Jugendlicher. Es geht schon mit 6 Jahren in der Kinderfeuerwehr los. Ab 10 Jahren kann man dann in der Jugendfeuerwehr mitmachen, bis man dann zwischen 16 und 18 Jahren in die aktive Feuerwehr übertreten kann.

zurück

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!